Wir arbeiten auschließlich S.D.T.S.® konform





Das "Speechless Dogtrainingsystem" S.D.T.S.® wurde 1999 von Gerhard Wiesmeth, dem Leiter des Ausbilderteams bei Hundewelten speziell für Problemhunde entwickelt. (S.D.T.S.® Das Original seit 1999)S.D.T.S.® ist keine Methode und basiert nicht auf Techniken, sondern vermittelt dem Hundehalter, basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen ein System zur Kommunikation mit dem Hund. Innerhalb kürzester Zeit ist es hiermit möglich, selbst schweres Problemverhalten beim Hund abzubauen.

G. Wiesmeth, Problemhundetherapeut bei Hundewelten, studierte unzählige Problemhunde und deren Verhalten, ergründete die auslösenden Faktoren und Ursachen für Aggressionen gegenüber Artgenossen und Menschen sowie Gehorsamsproblemen, übermäßige Ängstlichkeiten, auffällige Verhaltensweisen, Dauerbellen, Trennungsängsten, Leineziehen und weitere Fehl- und Problemverhalten.

Aus diesen Erkenntnissen und Erfahrungen seiner Arbeit konzipierte G. Wiesmeth ein Drei Punkte Therapiesystem mit dem es möglich war, in wenigen Stunden ein bis dahin jahrelang bestehendes Fehlverhalten ohne Gewalt zu korrigieren, ja sogar ein gegenteiliges Verhalten hervorzurufen. Gerhard Wiesmeth war vor über 10 Jahren der erste Mensch, der Fehl- und Problemverhalten bei Hunden sprachfrei therapierte und daraus ein System formte. Heute gibt es viele Nachahmer, die vorgeben sprachfrei (nonverbal) zu arbeiten, leider mehr Kopie als Original.

Der individuelle Charakter des Hundes sowie die immer einzigartige Hund-Mensch Beziehung lassen keine standardisierten Ausbildungs-methoden zu. Jegliches Fehl- und/oder Problemverhalten besteht ausschließlich aus Sicht des Menschen.

Das Speechless Dogtrainingsystem benötigt weder Sprache noch zusätzliche Hilfsmittel, sondern konditioniert den Hund mittels Körpersprache, Gestik und Mimik, sowie mit Futter. Das Drei Punkte System besteht aus: Einschränkung, Aufmerksamkeit und dem Antrieb.

Quelle : www.hundewelten.de

Welcher soll es bloß werden ?

Hallo ihr Welpen, welches Herrchen o. Frauchen hättet ihr den gerne  ???


Welchen Typ bevorzugt ihr ??

  • den Familientyp, mit Kindern
  • den Outdoortyp,
  • den Jägertyp
  • den Sportlertyp,
  • oder den gemütlichen Couchtyp....


Ich helfe euch gerne, den richtigen Partner zu finden.



 Haben Sie schon überlegt

  • ob sie die Verantwortung für einen Hund  übernehmen wollen ?
  • ob Sie auch am Wochenende früh aufzustehen, damit Ihr Hund sich lösen kann ?
  • ob Sie auch Ihren Urlaub mit dem Hund verbringen wollen ?

Jeder Hund will lernen!

Erziehung


Durch Erziehung nehmen wir Einfluss auf das Verhalten unseres Hundes.

Jeder  von uns hat andere Ansprüche, an sein Leben und eben auch an seinen Hund. Der eine Hund soll den Hof bewachen, einer soll ein toller Begleiter in einer Großstadt sein, der andere soll hüten, der nächste soll auf der Chouch kuscheln, in Pflegeheime gehen und Patienten glücklich machen, der nächste soll bestimmte Sachen suchen oder das Wild stellen.



Viele individuelle Möglichkeiten, aber alles müssen Sie lernen dürfen.

Durch Erziehung, wissen sie was wir von ihnen erwarten.


Problemhundetherapie

Zeigt sich bei Ihrem Hund ein Problemverhalten ?


Im einem Erstgespräch begutachte ich ganzheitlich Ihren Hund und analysiere das Fehl- oder Problemverhalten.

Zögern Sie nicht! Sprechen Sie mich gerne an!





Ich würde Ihnen aufzeigen, was auf Sie zukommen kann und Sie fragen, 

  • ob Sie neue artgerechte Verhaltensweisen des Hundes kennen lernen wollen ?
  • Ihrem Hund konsequent gegenüber sein können ?
  • selber auf Ihre Mimik, Gestik und Körpersprache achten wollen ?
  • ob Sie Zeit haben, Ihren Hund zu beobachten, um sein Verhalten richtig einzuschätzen ?
  • auf gewaltsames Einwirken, Ihrem Hund gegenüber, völlig zu verzichten ?


Was Hunde so können...

Meine Ausbildungen

Diese Website verwendet Cookies. Durch Klicken auf ' Zustimmen' akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies.

Erfahren Sie mehr
Akzeptieren